Bachs Metamorphose – Die Liebe zur Unbekannten

7. September, 18 Uhr
Ticket online / Abendkasse
Tickets: CHF 30 / für Jugendliche, Studenten, Kulturlegi CHF 15
Flyer


Nicole Johänntgen und Philipp Moll (Fotos: Lebewohlfabrik)

Jede Note wird einmalig und wandert in eigener Gestalt durch Raum und Zeit. Das Duo Nicole Johänntgen und Philipp Moll nutzen zusammen mit Fraumünster-Kantor Jörg Ulrich Busch Bachs überreichen Fundus an wunderschönen Melodien.

Seit jeher beschäftigen sich Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker mit Bachs Erbe. Sei es, um die eigene Technik zu verbessern oder auch die Schönheit der Melodien auf ihrem Instrument zu spüren. Die drei Musiker*innen nehmen Bach-Fragmente ins Visier – und die Metamorphose beginnt: mystisch, schön, lebendig.

Dazu hören wir als Uraufführung  inexorable transition für Saxophon, Kontrabass und Orgel – eine Komposition von Nicole für BACH ‘N’ MORE 2021.

Die Musiker*Innen
Nicole Johänntgen / Saxophon
Philipp Moll / Kontrabass
Jörg Ulrich Busch / Orgel